Home
Links
Gaestebuch
Marburger Linie

 
 

Die Giessen / Dillenburger Linie
der Familie Orth
Qelle: Deutsches Familien Archiv Band 92
Olaf Vieweg e-mail: schilder.schwab@t-online.de
 
 
 


 
 

Vierte Generation





49. Christoph ORTH (Sohn von Heinrich Orth) wurde um 1531 in Lohra geboren. Er starb 1606 in Ober-Ramstadt.

BIOGRAPHIE: Die Nachkommen von Christoff Orth ( auch Orthius) Kinder aus 3 Ehen verarmten.
Sie entsagten dem Akademischen Studium und wurden Handwerker, Lehrer, Händler oder gingen zum
Militär, d.h. sie wurden Landsknechte.
( Q. Deutsches Familien Archiv Band 92 )
Christoph und seine Ehepartner hatten folgendes Kind:

+ 71 M i. Burghard ORTH wurde um 1554 geboren und starb 1608/1609.
+ 71A M  Conrad ORTH ( 1606 - 1688 )  (Q. Olaf Vieweg e-mail: schilder.schwab@t-online.de)

Fünfte Generation

71. Burghard ORTH (Sohn von Christoph Orth) wurde um 1554 in Ober-Ramstadt geboren. Er starb 1608/1609.

Er hatte die folgenden Kinder:

+ 85 M i. Valentin ORTH.
 

71A. Conrad ORTH ( Sohn von 49. Christoph ORTH )(Q. Olaf Vieweg e-mail: schilder.schwab@t-online.de)
Er hatte die folgenden Kinder:

Johannes ORTH wurde 1642 geboren

Sechste Generation

85. Valentin ORTH (Sohn von Burghard Orth).
 

BIOGRAPHIE: Er wird zwischen 1608 und 1623 siebenmal als Taufpate aufgeführt.
Er war Höker in der Rheingass ( Worms ? )
Valentin und seine Ehepartner hatten die folgenden Kinder:

+ 97 M i. Christoff ORTH wurde am 17. November 1626 geboren.


Johannes ORTH ( Sohn von 71A Conrad ORTH ) er wurde 1642 geboren. (Q. Olaf Vieweg e-mail: schilder.schwab@t-online.de)

Er hatte die folgenden Kinder:

Margarethe Elisabeth ORTH ( 1680 - 1756 ) von ihr stammt Olaf Vieweg ab.

Siebente Generation

97. Christoff ORTH (Sohn von Valentin) wurde am 17. November 1626 in Worms geboren.

Er hatte die folgenden Kinder:

+ 108 M i. Johann Valentin ORTH wurde 1658 geboren und starb am 1. Dezember 1741.

Achte Generation

108. Johann Valentin ORTH (Sohn von Christoff) wurde 1658 in Worms geboren. Er starb am 1. Dezember 1741 in Gießen.

BIOGRAPHIE: Er bekleidete den Rang eines Capitain des Armes im Weißen Regiment in Gießen.
Dieses Regiment lagerte im Spanischen Erbfolgekrieg ( 1701-1714 ) in der stark umkämpften Festung Landau in
der Pfalz.
Johann und seine Ehepartner hatten die folgenden Kinder:

+ 117 M i. Philipp Heinrich ORTH erhielt die Kleinkindtaufe am 1. März 1711. und wurde am 30. März 1759 bestattet.


Neunte Generation

117. Philipp Heinrich ORTH (Sohn von Johann Valentin) erhielt die Kleinkindtaufe am 1. März 1711 in Gießen.

BIOGRAPHIE: Er war Tambour im Oberrheinischen Kreisregiment in Gießen.
Wurde am 30. März 1759 in Gießen bestattet.
Philipp und seine Ehepartner hatten die folgenden Kinder:

+ 128 M i. Georg Christian Peter ORTH wurde am 15. April 1753 geboren.


10. Generation

128. Georg Christian Peter ORTH (Sohn von Philipp Heinrich) wurde am 15. April 1753 in Gießen geboren.

BIOGRAPHIE: Perückenmacher und Bürger in Gießen.
Georg und seine Ehepartner hatten die folgenden Kinder:

+ 145 M i. Heinrich ORTH erhielt die Kleinkindtaufe am 30. März 1782..

11. Generation




145. Heinrich ORTH (Sohn von Georg Christian Peter) erhielt die Kleinkindtaufe am 30. März 1782 in Gießen. Er starb in Dillenburg.

BIOGRAPHIE: Er war ein Kaminfeger in Dillenburg.
Heinrich und seine Ehepartner hatten die folgenden Kinder:

+ 173 M i. Heinrich Jacob ORTH starb am 16. Mai 1900.


12. Generation

173. Heinrich Jacob ORTH (Sohn von Heinrich) wurde in Dillenburg geboren. Er starb am 16. Mai 1900.

BIOGRAPHIE: Er war ein Tüchner in Dillenburg.
Heinrich und seine Ehepartner hatten die folgenden Kinder:

 210 W i. Susanne Wilhelmine ORTH wurde am 11. Juli 1850 in Dillenburg geboren. Sie starb am 28. Dezember 1933 in Dillenburg..
Susanne heiratete Wilhelm Karl GRÄF am 23. April 1876 in Dillenburg.


 
Home
Links
Gaestebuch
Marburger Linie